Simulator

In der Luftfahrt ist es seit vielen Jahren ein Muss, daß Piloten, bevor es “in die Luft geht”, am Simulator üben und trainieren.

Was dort angewandt wird, kann man ebenfalls für den Straßenverkehr übernehmen.

Unser Simulator ist nicht als Videospiel zu sehen!

Der Fahrschüler sitzt in einem originalen Fahrzeugcockpit mit sämtlichen Bedienele menten und hat eine 180° Grad Simulationsleinwand vor sich, wie im 3D-Kino, es ist absolut realistisch!

Alle Fahrsituationen können vor der ersten Fahrstunde ausgiebig im Simulator geübt und trainiert werden. Selbstverständlich kann man auch nach begonnener „praktischer Ausbildung“ noch Stunden im Simulator absolvieren Es können eventuelle Unsicherheiten abgestellt werden und das Können kann perfektioniert werden.

Die Frage, welche Vorteile diese Art der Ausbildung hat, ist schnell beantwortet:

Erlernen sämtlicher Bedienelemente eines PKWs

Stressfreies Üben beliebiger Verkehrssituationen

Erlernen der richtigen Blickführung im Straßenverkehr durch modernste Kameratechnik

Erlernen der richtigen und sinnvollen Absicherung

Erkennen von Gefahren und Erlernen der richtigen Reaktion darauf

Erleben extremer Gefahren- und Unfallsituationen

Auswertung mit Hilfe eines Fahrprotokolls

Fahrstundenpreis 50 % günstiger

Schonung der Umwelt und Entlastung des Straßenverkehrs

Die Erfahrung zeigt, dass man durch eine intensive Nutzung erreichen kann, dass deutlich weniger Übungsstunden im realen PKW gefahren werden müssen. Die Vorerfahrung und das Vorwissen durch den Fahrsimulator helfen dabei, die Bedienung im realen PKW schneller zu beherrschen und Zusammenhänge im Straßenverkehr schneller zu erfassen und umzusetzen.